Kinderpflege - Berufsbild

Kinderpflegerin - ein Beruf mit Verantwortung

Der verantwortungsvolle Beruf einer Kinderpflegerin verlangt eine gute seelische und körperliche Belastbarkeit sowie Freude und Geduld im Umgang mit Kindern; Kontaktfreudigkeit und Einfühlungsvermögen begünstigen das erzieherische Wirken. Auch musische Fähigkeiten (Flötenspiel, o.ä.) und handwerkliches Geschick sind von Nutzen. Besonders wichtig ist es, dass sich eine Kinderpflegerin kindgemäß, gut und richtig ausdrücken kann


Schülerinnen erklären am Informationsabend Inhalte der Ausbildung

Welche Tätigkeiten werden von einer Kinderpflegerin erwartet?

Die meisten Kinderpflegerinnen werden später in Kindergärten arbeiten. Es stehen ihr jedoch auch viele weitere Arbeitsfelder offen: Kindertagesstätte, Kinderkrippe, Hort, Kinderkrankenhaus, Kinderdorf und immer öfter auch der Privathaushalt. Neben erzieherischen und pflegerischen Tätigkeiten gehören auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten und der Kontakt zu Eltern, Erziehern, u.ä. zu ihren Aufgaben.

Staatliches Berufliches Schulzentrum Neusäß
Landrat-Dr.-Frey-Str. 12  Ι  86356 Neusäß  Ι  Fon 08 21 - 31 02 42 01  Ι  Fax 08 21 - 31 02 80 21  Ι  Mail sekretariat(at)bszneusaess.de  Ι  Impressum